Vertragen sich zwei nymphensittich hähne

• Crimson-bellied Conures, DNA sexed 2018 Henne und DNA sexed 2019 Schwänze und Hühner. Normaler Split für Clearbody-Hahn – Clearbody-Hen = 25% Normalsplit für Clearbody-Schwänze 25% Clearbody-Schwänze 25% Clearbody-Hühner 25% Normale Hennen Alle Markierungen, die schwarz oder dunkelgrau im entsprechenden Normal erscheinen, erscheinen braun im Zimt, von einem Schatten ähnlich dem von weißem Kaffee. Die Zimtmarkierungen an Schwänzen sind in der Regel deutlich dunkler als auf Hühnern. [1] [2] Die langen Schwanzfedern sind leichter als Normals. Die Körperfarbe und Die Wangenflecken sind viel blasser und sind etwa halb so tief wie die Farbe des Normalen. Die Federn von Zimterscheinen erscheinen enger als Normals und verleihen ein seidiges Aussehen. [1] [3] Es sind diese ruhigen Pastelltöne und die Schlankheit des Gefieders, die der Sorte ihren Reiz verleihen. [4] Normaler Split für Zimthahn x normale Henne = 25% normale Schwänze 25% normaler Split für Zimthähne 25% Zimthühner 25% normale Hühner ino Hahn x normale Henne = 50% normaler Split für Ino-Hähne 50% ino Hens In Vögeln hat der Schwanz zwei X-Chromosomen und die Henne ein X- und ein Y-Chromosom. Bei Hennen, unabhängig davon, welches Allel auf dem einzelnen X-Chromosom vorhanden ist, wird vollständig im Phänotyp exprimiert. Hennen können nicht für Zimt (oder eine andere geschlechtsverknüpfte Mutation) geteilt werden. In Schwänzen, weil Zimt rezessiv ist, muss das Zimt-Allel auf beiden X-Chromosomen (homozygot) vorhanden sein, um im Phänotyp exprimiert zu werden. Schwänze, die heterozygot für Zimt sind, sind identisch mit der entsprechenden Normal.

Solche Vögel sollen für Zimt gespalten sein. Der Zimt mit Ino kann die Lacewing-Sorte schaffen. • Finches Double Barred zwei Paare, Grün zwei Paar. Papageien Prinzessin normalen Schwanz. Elegante zwei pied Schwänze Hens kann nicht für jedes geschlechtsgebundene Gen geteilt werden, so dass nur Schwänze in Typ I und Typ II Form existieren. Das Geschlecht Ihres erwachsenen Lutinosittichs zu erzählen, ist das gleiche wie bei anderen Arten von Sittichen. Sie müssen auf den Zere oder die holprige, fleischige Membran über dem Schnabel schauen, wo sich die Nasenlöcher befinden. Männliche Lutino Sittiche, oder Schwänze, Sport rosa-lila Ceres, während die Mädchen, oder Hühner, braune, tan oder weiße Ceres aufweisen. Clearbody Schwanz – Clearbody Hen = 50% Clearbody Schwänze 50% Clearbody Hennen Alle Markierungen, die schwarz oder dunkelgrau in der Normalen erscheinen erscheinen braun im Zimt. Die Zimtmarkierungen an Schwänzen sind in der Regel dunkler als auf Hühnern. Die langen Schwanzfedern sind leichter als Normals.

Die Körperfarbe und Wangenflecken sind viel blasser, etwa die Hälfte der Tiefe der Farbe der Normalen. Die Federn von Zimterscheinen erscheinen enger als Normals und verleihen ein seidiges Aussehen. Die Augen des frisch geschlüpften Zimts sind nicht schwarz wie die Augen von Normalen, sondern tief pflaumenfarben. Diese Farbe kann durch die Haut gesehen werden, bevor sich die Augen öffnen. Ein paar Tage, nachdem sich die Augen öffnen, verdunkelt sich das Auge und ist dann kaum von dem eines normalen Kükens zu unterscheiden, aber zu diesem Zeitpunkt ist der Unterschied in der Daunenfarbe sichtbar: Normale Küken haben grau unten, aber Zimt (und Opaline und Ino) Küken haben weiß. Die Haut von Zimtküken ist auch röter als die von Normal, und das hält bis ins Erwachsenenalter an: Die Füße von Zimts sind immer rosa statt blaugrau. Der Schnabel neigt dazu, mehr orange in der Farbe zu sein. • Red Cap Schwanz. Henne blaue Wange Rosella.

Rot & Gelb entlüftete blaue Motorhauben. Mulga-Hühner. Mallee Ringneck Schwanz. 3 hervorragende Schwänze. Plumhead Schwänze. • Goldene Schulter papageien jung, Quäker grün geteilt blau.